Business Modell Canvas

Details

Autor Alexander Osterwalder
Land Schweiz
Firma Strategyzer
URL www.strategyzer.com

Business Model Canvas

Die Business Model Canvas visualisiert Geschäftsmodelle sowohl für Produkte als auch für Dienstleistungen in neun Komponenten auf einem einzigen Blatt Papier. In frühen Phase der Innovation kann so die Vollständigkeit des Geschäftsmodells überprüft werden und ggfs. Anpassungen im Geschäftsmodell vorgenommen werden.

Das Business Model Canvas hat es in der Startup-Szene zu einem großen Bekanntheitsgrad und einer hohen Akzeptanz gebracht. Die Idee des Modelles ist mit möglichst effektivem Aufwand das Kundenproblem zu fokussieren und mit einem erfolgsversprechenden Produkt-Markt-Unternehmens-Modell zu versehen. Der Clue ist die Durchführung von Kunden-, Partner- und Unternehmen-Feedback-Runden bis der Marktangang erfolgsorientiert gelöst ist, statt beliebig falsche Businesspläne im Sinne von Datenfriedhöfen zu generieren. Das zentrale Vorgehen beinhaltet die konsequente Visualisierung des Geschäftsmodelles auf einer Seite sowie die Optimierung durch Abstimmung und das Prototyping der Geschäfts-/Produktidee. Das Modell wurde von Alex Osterwalder und Yves Pigneur entwickelt und sehr anschaulich in dem Buch Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer beschrieben. Dieses Konzept ist auch für bereits etablierte Unternehmen mit Innovationen bzw. neuen Produktlinien oder Ambitionen neue Märkte zu erobern wertvoll, da es gilt, die hohen Investitionen zielorientiert und gewinnbringend zu platzieren. Weitere Verwendung ist die regelmässige Prüfung des Geschäftsmodelles mit dem aktuellen Portfolio zur Erkennung neuer Chancen und Risiken. Das Business Model Canvas setzt auf 9 Bausteine. Mit diesen Bausteinen wird das Geschäftsmodell auf einer Seite visualisiert und verifiziert.